Acai Beere: Superfrucht soll beim Abnehmen helfen

Die Acai Beere (Acai berry) ist laut einigen Ernährungswissenschaftler die neue Superfrucht, die beim Abnehmen wahre Wunder bewirken soll. Doch was kann die Acai Beere wirklich?

Es gibt ja immer wieder neue Produkte, die den Diätenmarkt revolutionieren sollen. Aktuell gibt es einen großen Hype um die Acai Beere. Die Frucht ist nicht zuletzt in den USA, u.a. dank großer Promotion der ehemals übergewichtigen Talk-Masterin Oprah Winfrey, absolut angesagt. Aber auch in Deutschland ist die Acai Beere (sprich A-sa-ih) auf dem Vormarsch. Doch was macht die Frucht so beliebt? Werfen wir mal einen Blick auf die Inhaltsstoffe.

Acai Beere: die brasilianische Superfrucht

Acai ist eine südamerikanische Frucht, die vor allem im Amazonasgebiet zu finden ist und auf Palmen wächst. Einheimischen schwören seit vielen tausend Jahren auf das Nährstoff-Kraftwerk, welches ein wichtiger Bestandteil in der Ernährung darstellt. Die Acai Beere wird als Superfrucht deklariert. Hierfür muss sie einen sehr hohen Anteil an Nährstoffen (Vitamine, gesättigte Fettsäuren) und Antioxidanten vorweisen. Andere Superfrüchte sind bspw. Schwarze Johannisbeere, Orangen, Erdebeeren oder Brombeeren.

Wie wirkt eine Acai Diät?

Bei einer Acai Diät wird laut Hersteller der Stoffwechsel angeregt und die Fettverbrennung effektiver. Zu verdanken ist es den in der Beere enthaltenen Phytosterinen, die beim Fettstoffwechsel eine wichtige Rolle spielen. Zudem unterstützt die neue Superfrucht des 21. Jahrhunderts nicht nur das Abnehmen, sondern stärkt das Immunsystem und herz, fördert das allgemeine Wohlbefinden und unterstützt eine schnelle Zellteilung.

Im Grunde genommen kann die Acai Beere als Fatburner klassifiziert werden. Bei der entsprechenden Acai Diät wird das Extrakt der Beere als Kapsel oder Saft angeboten.

Der Gewichtsverlust, der bei einer Acai Diät erzielt werden kann, soll angeblich enorm sein. Demnach nimmt man schneller und zugleich gesünder ab. Klingt ja alles ganz toll, doch was ist dran, an der Superwirkung der Acai Beere?

Wundermittel Acai Beere: Wahrheit oder Fake?

Die Meinungen gehen stark auseinander. Doch ein paar Untersuchungen sowie zahlreiche Selbstversuche attestieren der Fatburner Frucht Acai tatsächlich sehr großes Potential. Zumal die Frucht dank ihres hohen Anteils an Ballaststoffen auch als Appetitzügler fungiert. Doch damit nicht genug. Denn wegen ihres hohen Anteils an Antioxidanten sollen sie ein wahrer Jungbrunnen (Anti-Aging) sein und helfen, länger jung auszusehen. Und die ungesättigten Omega-Fettsäuren wirken sich positiv auf Hautbild und Gefäßsystem aus.

Dennoch gilt es, weitere Erfahrungswerte abzuwarten, bis man den Aussagen blind vertraut.

Wer will, kann die Acai Diät gerne mal ausprobieren. Doch dabei sollte man sich vor schwarzen Schafen, die es leider auf dem Markt der Nahrungsergänzungsmittel in Hülle und Fülle gibt vorsehen. Eine Studie hat dabei Acai 3000 als bestes Angebot gepriesen, da hier die Konzentration der eigentlichen Wirkstoffe der Acai Beere sehr hoch enthalten sind.

Ich bin von Natur aus solchen „Super-Abnehm-Mitteln“ immer sehr skeptisch gegenüber. Denn einfach ein paar Kapseln einwerfen und zuschauen wie das Fett dahin schmilzt, klingt mir immer ein bisschen unseriös. Aber vielleicht kann die Acai Beere wirklich eine Ausnahme sein und tatsächlich das Abnehmen stark unterstützen. Wobei ich für alle Abnehmwilligen immer noch die Klassiker bestehend aus einer gesunden Ernährung in Kombination mit viel Sport und Bewegung empfehle.

Falls ihr Erfahrungen mit der Acai Beere oder Acai Diät gemacht habt, dann teilt diese bitte mit.


8 Responses to Acai Beere: Superfrucht soll beim Abnehmen helfen

  1. Mike 12. Oktober 2010 at 10:13 #

    Also lekcer sieht sie auf jedenfall schon einmal aus 😉

  2. Michael 12. Oktober 2010 at 15:10 #

    Ich kann mir das irgendwie kaum vorstellen, dass eine Beere beim Abnehmen helfen soll. Gibts denn irgendwelche Diäten die schon erfolgreich getestet worden sind, die darauf basieren?

  3. Fred 19. Oktober 2010 at 22:05 #

    Kann schon sein dass Acai Beeren im Prinzip beim Abnehmen helfen. Aber Ich denke dass in den Pillen ziemlich wenig Acai Beeren Extrakt drin ist. Wenn man im Amazonasgebiet wohnt und sich den Magen voll essen kann, ist es natürlich etwas anderes als eine kleine Pille zu schlucken.

  4. Mia 2. November 2010 at 15:57 #

    Bin auch eher skeptisch was die Wirkung von Acai Beeren betrifft. Denke es ist besser den traditionellen Weg zu versuchen. Also gesunde Ernährung, Sport und Acai als Ergänzung.

  5. Muskelaufbau 3. November 2010 at 11:49 #

    Ich stimme Mia zu. Sich auf die Wirkung der Acai Diät bzw. der Acai Beeren zu verlassen wäre naiv. Eine langfristige gesunde Ernährung und sportliche Betätigung sind die Grundlagen um sein Gewicht zu verändern. Zusätzlich können Acai Beeren verzehrt werden, da sie schließlich gesund und gut für den Stoffwechsel sind.

  6. Steffen 3. November 2010 at 14:21 #

    oprah hat viele jahre gebraucht um ihre pfunde loszuwerden, und von iwelchen beeren war da nie die rede
    http://www.promidiaet.com/blog/2004/05/10/eine-erfolgreiche-diat-mit-tv-beweis/

  7. Aronia 27. Januar 2011 at 22:24 #

    Guter Beitrag zu einer wirklich interessanten Frucht. Der Boom aus den USA scheint ja langsam auch bei uns anzukommen. Als Nahrungsergänzung bzw. Hilfe bei der Diät ist Acai sicher eine überlegenswerte Idee. Als Diät Wundermittel sollte das ganze aber nicht gesehen werden.

    Grüße

  8. Mathias 31. März 2012 at 10:14 #

    Ich kann mir das garnicht vorstellen, dass diese Beeren irgendeinen sinn haben sollten.

    Abnehmen kann so einfach sein. Einfach wenig essen, viel sport, ein wenig geduld und schon purzeln die Pfunde.

Schreibe einen Kommentar