Aqua Zumba: Tanz-Workout erobert das Wasser

Zumba hat die Fitnesswelt im Handumdrehen erobert. Doch die Evolution schreitet voran, wobei das beliebte Tanz-Workout jetzt selbst vor Wasser nicht Halt macht. Aqua Zumba (oder Aquazumba) lautet die neue Variante, bei der nun im Wasser trainiert wird. Beim gleichen Spaßfaktor werden sogar noch mehr Kalorien verbrannt und die Gelenke geschont. Wir stellen euch die trendige Zumba-Wasser-Variante genauer vor und verraten, was es bringt und für wen es geeignet ist.

Viele Fitnessbegeisterte sind vom Zumba-Virus befallen, doch es kann ja nie schaden, Zumba Alternativen im Kopf zu haben, falls einem der Sinn nach etwas Neuem und Abwechslung steht, man aber auf das Tanzen nicht verzichten will. Hier kommt Aqua Zumba ins Spiel, was man als eine Kombination von Zumba und Aqua-Aerobic bzw. Aqua-Fitness beschreiben kann. Das Training ist im hohen Maße effektiv, schont Gelenke und erinnert – typisch für Zumba – mitunter an eine Poolparty.

Aqua Zumba: Kombination von Wassergymnastik und Zumba

Wasser ist bekanntermaßen das perfekte Element, um schnell und auf eine gesunde Art und Weise fit zu werden und seinen Körper zu trainieren. Und Zumba ist das spaßbereitende, aber auch schweißtreibende Ausdauertraining, bei dem man zu flotten Latino-Rhytmen tanzt und so Herz und Kreislauf ordentlich in Schwung bringt und zugleich die Fettverbrennung mächtig ankurbelt. Warum also nicht beides kombinieren? Beim Aqua Zumba ist das der Fall!

Das Wasser Zumba ist demnach eine Erweiterung der klassischen Landvariante, wobei das Prinzip unter Wasser genau das gleiche ist, wie an Land: rasante Rhythmen, flotte Bewegungen, effektives Training, jede Menge Spaß und gute Laune!

Was zeichnet Wasserzumba aus?

Ein fester Bestandteil beim Aqua-Fitness sind die Schaufelbewegungen, bei den das Wasser zum oder vom Körper herangezogen bzw. weggeschoben wird. Beim Zumba gehört beispielsweise der Salsa-Grundschritt zu den typischen Bewegungen. Beides wird nun beim Aquazumba kombiniert und so werden die einzelnen Bewegungsmuster zu einer Choreografie zusammengefügt. Das verlangt von den Teilnehmer durchaus ein gewisses Maß an Koordinationsfähigkeit, wobei das Bewegungstempo aufgrund des Wasserwiderstandes deutlich langsamer – ungefähr halb so schnell – ist, als bei Zumba an Land.

Trainingseffekte: Was bringt die Wasservariante von Zumba?

Die Trainingseffekte sind sehr ähnlich und so darf auch Aqua Zumba in erster Linie als ein forderndes Workout und Herz-Kreislauftraining angesehen werden. Zudem werden bei diesem beschwingenden Ganzkörper-Training viele Muskelgruppen trainiert, darunter die Arme, Beine, Bauch, Rücken und die Rotationsmuskeln. Je intensiver die Bewegungen und Übungen ausgeführt werden, desto besser werden folgerichtig die Muskeln trainiert. Jeder Teilnehmer bestimmt aber selbst, wie intensiv man selber trainieren will. Im Vergleich zur Landversion ist Wasserzumba aber anstrengender, da man sich beim tänzelnden Workout im Wasser natürlich nicht so schnell und frei bewegen kann. Aqua Zumba unterstützt außerdem noch das Abnehmen und formt die Figur, wobei zum klassischen Zumba im Trockenen einige Vorteile geboten werden.

Aqua Zumba bietet einige Vorteile

Allen voran werden bei der Wasservariante die Gelenke geschont und das Verletzungsrisiko ist ebenfalls geringer. Aufgrund der höheren Intensität werden im Wasser noch mehr Kalorien verbrannt, als bei der Landversion. Zudem ist Aquazumba auch besser für Neulinge geeignet, die vielleicht nicht ganz soviel Rhythmus im Blut haben und sich bei Zumba etwas Fehl am Platze fühlen, da sie die Choreografien nicht hinbekommen. Denn wie bereits erwähnt sind die Bewegungen im Wasser langsamer und somit leichter zu erlernen. Und es fällt auch nicht auf, wenn man die vom Trainer vorgemachten Schrittfolgen nicht so präzise nachmacht. Aber so oder so ist es kein Problem, sollte es mit der Beinarbeit und Choreographie nicht wie gewünscht klappen. Schließich zählt beim Aqua Zumba nicht die Perfektion, sondern der Spaß.

Fazit Aqua Zumba

Aqua Zumba ist für alle perfekt, die auf der Suche nach einem effektiven Ganzkörper-Workout im Wasser sind und dabei viel Wert auf einen hohen Spaßfaktor legen. Wer nach Zumba etwas Neues ausprobieren und nicht aufs Tanzen verzichten will, sollte es mit Wasserzumba probieren. Auf der offiziellen Zumba-Homepage gibt es weitere Informationen zu den Aqua Zumba Kursen, inklusive einer Suchmaske, um einen Kurs in eurer Nähe zu finden.


No comments yet.

Schreibe einen Kommentar