Cage Fitness: Intensives, kurzes Power Workout mit Dummy

Cage Fitness ist ein spezielles und kräftezehrendes Ganzkörpertraining, dass nicht nur effektiv ist, sondern zugleich wenig Zeit in Anspruch nimmt. Das Besondere an diesem Workout: als Trainingspartner bzw. Gewicht kommt ein Dummy zum Einsatz, der den Gegner imitieren soll. Schließlich geht Cage Fitness auf das MMA, dem Mixed Martial Arts, zurück. Was es bringt? Wie das Training mit der „Puppe“ aussieht? Für wen ist das Fitnessprogramm geeignet? Viele Fragen, wir haben die Antworten.

In den USA ist Mixed Martial Arts (MMA) schwer angesagt. Hierbei handelt es sich um eine sehr extreme und mitunter brutale Vollkontaktsportart, die vor allem durch die Kämpfe der Ultimate Fighting Championship (UFC) bekannt geworden sind. Die Kampfsportler treten in einem Käfig-ähnlichen Ring an, wobei diverse Kampfsportarten angewandt werden. Dabei ist eigentlich alles erlaubt bis auf Tiefschläge, Augenstechen sowie Kratzen und Beißen.

Cage Fitness: Power Workout mit einem Dummy

Wer einen kleinen Vorgeschmack auf MMA bekommen und zugleich ein effektives Fitnesstraining erleben möchte, sollte mal Cage Fitness ausprobieren. Doch keine Angst, statt sich mit einem echten Gegner die Rübe einzuschlagen, handelt es sich beim Trainingspartner um einen Dummy. Diese Trainingspuppe wiegt entweder 17 kg oder 22 kg, ist 1 Meter groß und verfügt an verschiedenen Stellen über unterschiedliche Griffe und Bänder und ist zugleich der Mittelpunkt bei diesem neuen Workout, bei dem die Teilnehmer körperliche Höchstansprüche erleben werden.

Cage Fitness: Maximale Fitness in minimaler Zeit


Die Übungen beim Cage Fitness sind als Ganzkörperübungen ausgelegt, die einen hohen Anspruch an Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit stellen. Am besten lässt es sich als Power-Cardio-Workout beschreiben, wobei die Ausdauer verbessert und Muskeln aufgebaut werden. Ein weiterer interessanter Aspekt: Eine Trainingseinheit beim Cage Fitness dauert nur 30 Minuten. Keine Angst, das reicht voll und ganz. Schließlich ist maximaler Körpereinsatz gefragt.

Vom Aufbau gleicht das Training einem MMA-Fight, ist dieses doch in 5 Runden aufgeteilt. Jede Runde dauert 5 Minuten und setzt einen anderen Schwerpunkt, zwischen den einzelnen Runden gibt es eine einminütige Pause.und jeweils einen anderen Schwerpunkt setzen.

Aufbau: Wie sieht das Training beim Cage Fitness aus?

Die erste Runde dient dem Aufwärmen, wobei fast immer der Dummy in den Übungen integriert wird. So muss dieser erstmal ein paar Knieschläge einstecken oder wird für Sprungtraining benutzt. Die zweite Runde zielt auf den Oberkörper, wobei mit klassischen Kraftübungen gezielt der Rücken, die Brust, Schulter oder Arme trainiert werden. Aber auch verschiedene Schlagkombinationen mit Ellbogen oder Fäusten gehören dazu, wobei die Teilnehmer entsprechende MMA-Boxhandschuhe tragen. In Runde drei wird speziell der Unterkörper trainiert, z.B. durch Kniebeugen mit dem Dummy. Aber auch „Prügelattacken“ stehen auf dem Programm. Bei der vierten Runde, der sog. Cage-Kombo, findet ein Ganzkörpertraining statt. Liegestütze oder Kniebeugen in verschiedenen Varianten werden absolviert. In der fünften und letzten Runde ist ein Bauchtraining sowie eine Cool Down-Phase angesagt.

Cage Fitness: Was es bringt und für wen es geeignet ist

Cage Fitness ist wirklich anstrengend und trainiert den gesamten Muskelapparat. Natürlich ist das intensive Cardio-Workout auch zum Abnehmen bestens geeignet, da ordentlich Kalorien verbrannt werden. Zudem ist es eine hervorragende Möglichkeit, seine Aggressionen am Dummy auszulassen – keine Angst, der schlägt nicht zurück.

Doch für wen ist Cage Fitness geeignet. Das Training ist sowohl für Männer als auch Frauen geeignet, wobei weder Kampfsporterfahrungen vonnöten sind oder ein bestimmtes Fitnesslevel vorausgesetzt wird. Denn jeder trainiert mit seinem Dummy in Eigenregie und kann das Training so seinen individuellen Fähigkeiten anpassen und die Intensität selber bestimmen.

Um sich richtig auszupowern, seinen Körper zu stärken und straffen sowie und auch um etwas Dampf abzulassen, ist Cage Fitness ideal, das obendrein noch Spaß bereitet.

In Deutschland steckt Cage Fitness noch in den Kinderschuhen. Entsprechend gering ist die Anzahl der Studios, wo man dieses Power Workout betreiben kann. Eine Möglichkeit findet man in Grünwald.


No comments yet.

Schreibe einen Kommentar