Das perfekte Dekollete: Tipps und Tricks – Teil 1

Das Dekollete gehört zu den schönsten Körperpartien bei Frauen. Es steht für Weiblichkeit und ist ein toller Blickfang. Vorausgesetzt es wird richtig gepflegt. Mit wenigen Tipps und Tricks könnt ihr euer Dekollete perfekt in Szene setzen.

Was macht ein perfektes Dekollete aus? Ein praller Busen, nicht zu flach und nicht zu wuchtig. Zarte und straffe Haut, frei von Fältchen. Pigmentsflecken und Unreinheiten. Ein Hingucker, der dich Männerwelt verzaubert und den Blick festhält. Doch die sensible und dünne Hautregion oberhalb der Brust braucht eine spezielle Pflege, da sie sonst schnell an Elastizität verliert. Wichtig ist dabei viel Feuchtigkeit, eine gute Durchblutung und Schutz vor freien Radikalen.

Dekollete. Foto: JeHu68 by Flickr

Dekollete. Foto: JeHu68 by Flickr

Im Folgenden findet ihr ein paar nützliche, effektive und simple Tipps und Tricks, die auf dem Weg zum perfekten Dekollete nicht fehlen sollten.

  • Beim Sonnen vorbeugen

Generell gilt: nicht zu häufig duschen und baden. Auch viel Sonne ist für die zarte Hautpartie des Dekolletes Gift. Daher sollte man diese Region beim Sonnenbaden immer mit einer Sonnencreme mit hohem UV-Schutz ab 30 großzügig auftragen. Dadurch werden Pigmentflecken und Falten vorgebeugt. Nach dem Sonnen sollte das Dekollete unbedingt mit einer Feuchtigkeitscreme eingeschmiert werden. Eine Alternative für ein sommerliches Dekollete sind Selbstbräuner.

  • Tägliche Pflege

Tägliche Pflege ist ein Muss für ein schönes Dekollete. Hals und Dekollete daher täglich mit Gesichtswasser reinigen und eine spezielle Feuchtigkeitscreme auftragen. Wechselduschen verbessern die Durchblutung und sorgen für einen rosigen Teint. Den Brustbereich ungefähr zehnmal abwechselnd mit kaltem und warmem Wasser umkreisen. Mit warmem Wasser beginnen und kaltem Wasser enden.

    • Wöchentliches Peeling

Ein mildes, feinkörniges Peeling verfeinert das Hautbild und sorgt für ein makelloses Dekollete. Tipp: nur leichten Druck ausüben und immer zum Herzen hin massieren. Über die Nacht kann man eine reichhaltige Creme mit einem Brustwickel auftragen und die Pflege über Nacht einwirken lassen. Eine Maske aus grüner Mineralerde hilft gegen Unreinheiten.

  • Ölmaske

Für zarte Haut der Brustpartie sorgt Traubenkernöl, Avocadoöl, Mandelöl, Jojobaöl oder Olivenöl. Das Öl vor der Anwendung im Wasserbad oder auf der Heizung kurz erwärmen. Großzügig auf Hals und Dekollete verteilen, leicht einklopfen, eine warme Kompresse auflegen und 30 Minuten einwirken lassen.

  • Eigene Tinktur

Zwei Eiweiß steif schlagen und sie mit Zitronensaft vermischen. Die Masse auf Hals und Dekollete auftragen und antrocknen lassen. Anschließend einfach mit Wasser abspülen.

  • Party Tipp

Kurz bevor es auf eine Party geht, Hals und Brust mit einem Eiswürfel massieren. Danach sanft abtrocknen. Kleine Pickel und Rötungen können mit einem antibakteriellen Pflegestift abgedeckt werden. Und bloß nicht an den betroffenen Stellen rumfingern – Finger weg!

Soweit Teil 1 von „Tipps und Tricks für ein perfektes Dekollete“. Das nächste Mal gibt es Fitness Tipps, Volumen-Trick sowie Styling-Regeln.


No comments yet.

Schreibe einen Kommentar