Top 10: Die schönsten Marathon-Strecken Europas

Die neue Lauf-Saison ist eröffnet und der Frühling lädt zum Laufen durch Wald, Stadtpark oder um den Sportplatz. Wem das mit der Zeit zu langweilig wird, für den hat Aktivblog die schönsten Marathon-Strecken in Europa zusammengetragen. Ob in den Bergen, im hohen Norden oder am Strand. Von Rom, Istanbul, Barcelona oder Venedig ist alles dabei.

Auf der ganzen Welt werden Marathons organisiert und bieten ein tolles Spektakel – auch abseits der Laufstrecke. Aber wo gibt es in Europa die besten Marathons? Im Folgenden haben wir eine Top 10-Liste erstellt und hoffen, dem einen oder anderen eine interessante Laufveranstaltung präsentieren zu können.

Für wenn die 42,195 Kilometer (noch) zu lang sind, muss nicht gleich den Kopf in den Sand stecken bzw. die Laufschuhe an den Nagel hängen. Denn oftmals werden neben dem richtigen Marathon auch noch diverse andere Laufevents wie Halbmarathon, 10 Kilometer Lauf oder gar Fun Runs angeboten.

Rom: Maratona di Roma

Collesseum in Rom © Flickr / William Dayton

Collesseum in Rom © Flickr / William Dayton

Der Marathon in Rom zählt zu den schönsten der ganzen Welt – für viele sogar DER schönste schlechthin. Es wartet eine Laufstrecke, die entlang an den zahlreichen faszinierenden Sehenswürdigkeiten des antiken und neuen Roms führt. Startpunkt ist traditionell am altehrwürdigen Collesseum. Nächster Termin für den Maratona di Roma in Italien ist am 23. März 2014.

Schweiz: Jungfrau-Marathon von Interlaken

Wer sich einen Marathon in bergiger Landschaft zutraut, sollte sich den Jungfrau-Marathon vormerken. Dieser führt entlang der bekannten Eiger Nordwand und endet im Ziel, das sich in über 2.000 Meter Höhe befindet. Der Bergmarathon findet immer Anfang September statt und lockt rund 8.000 Läufer, die sich für dieses anspruchsvolle Laufevent im Berner Oberland versammeln. Belohnt wird die Anstrengung mit faszinierenden Panoramen mit tiefen Schluchten, verschneiten Gipfeln und schroffe Felsen, die auf die Teilnehmer warten. Am 13. / 14. September 2013 findet der nächste Jungfrau-Marathon statt.

Istanbul: Eurasia-Marathon

Hier ist der Name Programm: Denn beim Eurasia-Marathon in Istanbul laufen die Teilnehmer über die Bosporus-Brücke und somit führt die Streck von Asien nach Europa! Neben dem eigentlichen Marathon werden auch noch diverse Fun Runs und kürzere Läufe angeboten. Der Eurasia-Marathon ist sehr beliebt und zieht jedes Jahr zahlreiche Läufer in die türkische Millionenmetropole. Kein Wunder, denn die Strecke führt über weite Teile direkt am Wasser entlang. Hinweis: Aus Sicherheitsgründen dürfen maximal 25.000 Läufer gleichzeitig über die Brücke laufen, da diese in der Vergangenheit stark ins Schwanken kam.

Norwegen: Spitzbergen-Marathon

Wer einmal den nördlichsten Marathon der Welt laufen will, wird auf der norwegischen Insel Spitzbergen fündig. Teilnehmer können dabei aus drei Distanzen wählen: Marathon, Halbmarathon, 10 Kilometer Lauf. Hier gehen hauptsächlich Norweger an den Start aber die Anzahl internationaler Teilnehmer nimmt stetig zu.

Budapest: Budapest Marathon

Marathon Budapest © Flickr / jczart

Marathon Budapest © Flickr / jczart

Die ungarische Hauptstadt hat viel zu bieten und wer die Metropole laufend erkunden will, ist beim Budapest Marathon genau richtig. Hier geht es von Buda nach Pest und überwiegend entlang am wunderschönen Donauufer. Schöner und vor allem sportlicher kann man Budapest nicht erkunden. Der Budapest Marathon geht im Oktober über die Bühne.

Türkei: Runtalya in Antalya

Antalya ist eine beliebte Touristenhochburg, doch zugleich findet in der südtürkischen Region jährlich ein Marathon statt, der zu den Leckerbissen der Marathon-Welt gezählt werden darf. Anfang März fiel zum achten Mal der Startschuss, wobei 6.500 Teilnehmer aus 37 Nationen am Start waren. Neben dem Marathon stehen auch ein Halbmarathon, 10 Kilometer Lauf und der High-Heels-Lauf auf dem Programm, die allesamt großen Zuspruch finden. Wer sich für diesen Marathon entscheidet, darf sich auf eine traumhafte Kulisse des azurblauen Mittelmeers und den schneebedeckten Taurusberge freuen. Nächster Termin für den Runtalya ist am 2. März 2014.

Barcelona: Marato Barcelona

Die katalanische Metropole am Mittelmeer lockt jährlich im März zahlreiche Marathonläufer zum Marato Barcelona. Die geschichtsträchtige Route hat einiges zu bieten und endet – wie man es in Spanien auch nicht anders erwarten kann – direkt am Strand. Am 16. März 2014 findet der nächste Barcelona Marathon statt.

Wien: Wien Marathon

Zum 30. Mal findet am 14. April der Wien Marathon statt, der seinerseits zu den schönsten und interessantesten Laufevents in Europa gezählt werden darf. Erwartet werden 36.000 Teilnehmer, darunter auch Superstar Haile Gebrselassie aus Äthiopien. Die laufende Sightseeing-Tour durch die Opernstadt ist ein echtes Schmankerl.

Venedig: Venedig Marathon

Venedig © Flickr / cpadula

Venedig © Flickr / cpadula

Auch in der sinkenden Stadt gibt es einen Marathon der Extraklasse. Beim Venedig Marathon werden die Läufer in der wunderschönen Lagunenstadt werden die Teilnehmer über viele kleine Brücken und einer großen Pontonbrücke über den Canal Grande geführt. Der Markusplatz ist das Ziel. Der nächste Venedig Marathon findet am 27. Oktober 2013 statt, wobei der Lauf generell Ende Oktober terminiert ist.

Berlin: Berlin Marathon

Last but not least: der Berlin-Marathon! Auch hier gibt es traditionell viele Sehenswürdigkeiten mit Brandenburger Tor, Siegessäule und Co. beim Laufen zu sehen und wer einen attraktiven Marathon in Deutschland sucht, wird in Berlin definitiv auf seine Kosten kommen. Das nächste Mal lädt die Hauptstadt am 29. September 2013 zum Berlin-Marathon.

Hier findet ihr weitere schöne Marathon-Strecken der Welt.

Ihr kennt noch tolle Marathon-Strecken in Europa? Dann unbedingt mitteilen. Wie eingangs erwähnt, werden wir euch demnächst ein paar Exoten und ganz besondere Highlights der Marathon-Szene auf der ganzen Welt zeigen.


2 Responses to Top 10: Die schönsten Marathon-Strecken Europas

  1. Paul 15. April 2013 at 10:55 #

    und den schönsten (jedenfalls in Deutschland) habt ihr leider vergessen: der Hamburg Marathon führt entlang des Hafens, über die sündige Meile und durch die schönen Villenvielrtel der Stadt. Also alles dabei.

  2. Dieter 18. April 2013 at 12:02 #

    Super Übersicht, da werde ich mir jetzt vornehmen nach meiner Knie-OP am Marathon in Venedig teilzunehmen, das wird sicher ein Marathon der ganz besonderen Art bei dem vielen Wasser was es dort gibt.

Schreibe einen Kommentar