Entspannt und fit durch Taijiquan (Tai-Chi-Chúan)

Taijiquan ist eine der ältesten Volkssportarten und stammt aus der Volksrepublik China. Taijiquan ist eine hoch entwickelte innere Kampfkunst die den Körper fit hält, die Konzentrationsfähigkeit steigert und zusätzlich Entspannung für die Seele beinhaltet. Die vereinfachte Form des Taijiquan eignet sich bestens um entspannt in den Tag zu starten und die Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Die Bewegungen des Taijiquan sind in allen chinesischen Kampfkünsten erhalten und grundsätzlich sind die Bewegungskombinationen bestens für den Bereich der Selbstbeteiligung geeignet. Das Bewegungssystem des Taijiquan enthält sehr viele Grundlagen der Qigong Systeme und doch sind die Bewegungskombinationen zwischen Qigong und Taijiquan sehr unterschiedlich. Jede Bewegungseinheit setzt sich aus mehreren Bildern oder anders ausgedrückt, aus mehreren Einzelbewegungen zusammen. Wichtig sind beim Taijiquan die fliesenden Bewegungen die die gesamte Körpermuskulatur beanspruchen. Die längste Übung besteht aus 100 Einzelbildern, also einer Bewegungsabfolge die 100 Bewegungen beinhaltet.

Wie man sieht sehen die Bewegungsabläufe sehr einfach und wenig anstrengend aus, doch wer Taijiquan für sich entdeckt, der wird sehr schnell merken wie die gesamte Körpermuskulatur beansprucht wird und wie sie dauerhaft gestärkt wird. Selbst Profisportler greifen gerne zu Taijiquan, da hier Muskeln beansprucht werden, die bei anderen Sportarten nicht beansprucht werden.
Tailiquan hat eine lange Tradition und kann sowohl Solo als auch als Partnerübung durchgeführt werden. Bei den Partnerübungen zeigt sich deutlich, dass die Tailiquan Übungen gut sind um die Selbstverteiligung zu stärken. Die Bekannteste Partnerübung ist das Tuishou die „schiebenden Hände“. Hierbei sorgen die Taijiquan Bewegungen dafür, dass die Hände und Arme des gegenüber immer wieder vom eigenen Körper weggeschoben werden und so ein Angriff nicht möglich wird. Besondere Form ist das Waffen Taijiquan, hier wird mit chinesischen Schwertern, Säbeln, Fächern, Kurzstöcken, Langstöcken oder Speeren der Bewegungsablauf trainiert. Wer alle Formen des Taijiquan einmal live erleben möchte, kann sich auch in Deutschland Wettkämpfe ansehen, hier werden die Ausführungen der Bewegungsabläufe bewertet und dies auch bei Partnerübungen. Freie Kämpfe finden allerdings nicht statt, da Taijiquan als reine Selbstverteidigung und als effektives Fitnessprogramm gesehen werden sollte.


No comments yet.

Schreibe einen Kommentar