Ernährungstagebuch als kostenlose Abnehmhilfe

Eine Diät alleine ist schon eine große Anstrengung. Da möchte man nicht auch noch ein Ernährungstagebuch führen müssen, sagen viele. Aber es ist sinnvoll, denn es hilft beim Bewusstmachen der Situationen, in denen man falsch isst. Es kann einem aufzeigen, dass man immer bei Frust zu Zuckerkalorien greift statt zu den Walkingstöcken. Man kann sein Gewicht über längere Zeit notieren und stellt vielleicht starke Schwankungen fest, die möglicherweise auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten schließen lassen. Diese Lebensmittel isst man nämlich oft besonders gerne. Der Organismus verbirgt die Unverträglichkeit häufig durch eine Sucht nach genau diesem Lebensmittel.

Am Besten beginnen Sie bereits ein oder zwei Wochen vor der eigentlichen Diät mit dem Führen des Ernährungstagesbuches. In ihm notieren Sie akribisch jede Mahlzeit mit ihren Bestandteilen. Sie notieren auch die Uhrzeit, wann die Mahlzeit gegessen wurde. Dadurch lernen Sie die Abstände zwischen den einzelnen Mahlzeiten besser kennen. Möglicherweise gehören Sie zu den Menschen, die ständig etwas futtern oder die Kalorienaufnahme pro Tag unterschätzen. Das geht auf’s Gewicht, soviel steht fest. Sie können in Ihrem Ernährungstagebuch Zuckerhaltiges, Fettes oder Proteine jeweils in einer anderen Farbe notieren und auch den Anlass festhalten, aus dem Sie es gegessen haben. So erkennen Sie schnell, welchen Fallstricken Sie aus dem Wege gehen müssen. So ist die Kontrolle über das Gewicht und die Diät wesentlich leichter zu managen.

Um die Sache zu erleichtern, kann man sich heutzutage fertiger Ernährungstagebücher aus dem Internet bedienen. Man unterscheidet bei den Online-Ernährungstagebüchern kostenfreie Angebote von kostenpflichtigen. Im Folgenden einige kostenfreie Online-Angebote:

Nestle Ernährungsstudio

Beim Nestle Ernährungsstudio bekommt man nicht nur ein Ernährungstagebuch gestellt, sondern auch einen Fitnessplan, in dem man seine Fettverbrennung und den Kalorienverbrauch schriftlich begleiten kann. Mit mehr Bewegung und langfristiger Ernährungsumstellung vermeiden Sie auch den gefürchteten Jojo-Effekt.

fddb.info

Ein weiteres kostenloses Ernährungstagebuch befindet sich unter fddb.info.


No comments yet.

Schreibe einen Kommentar