Fettverbrennung durch Pause steigern

Um effektiv Gewicht abzunehmen, führt kein Weg an Ausdauersport vorbei. Für die Fettverbrennung ist dabei nicht nur die Dauer der Belastung ein entscheidender Parameter. Vielmehr ist es sinnvoll, während des Trainings eine Pause zu machen. Dabei können wir nicht nur etwas regenerieren, sondern zugleich nachhaltig die Fettverbrennung steigern. Diese Annahme wurde wissenschaftlich bewiesen.

Gute Nachricht, vor allem für Sportmuffel. Wer durch Joggen, auf dem Crosstrainer oder Schwimmen überschüssigen Pfunden den Kampf angesagt hat, sollte während seines Trainings eine Pause einlegen. Schluss mit 60 Minuten am Stück quälen. Denn wer zwischendurch bis zu 15 Minuten regeneriert, verbessert die Fettverbrennung, was natürlich den Abnehmvorgang beschleunigt.

Training mit und ohne Pause
Um auf dieses Ergebnisse zu kommen, haben japanische Wissenschaftler um Dr. Kazushige Goto aus Tokio folgende Untersuchung gemacht. Sieben Probanden sollten in der ersten Versuchreihe eine Stunde ohne Unterbrechung auf einem Ergometer in die Pedalen treten. Das Training der zweiten Testreihe wurde in zweimal 30 Minuten aufgeteilt, wobei zwischendurch 15 Minuten Pause auf dem Programm standen. Um wissenschaftlich wertvolle Daten zu gewinnen, wurden den Probanden alle 15 Minuten Blutproben entnommen

Und das Ergebnis dürfte durchaus den einen oder anderen überraschen. Denn die Probanden erzielten in der zweiten Testreihe mit Pause eine bessere Fettverbrennung, als wenn sie eine Stunde am Stück trainierten. Zudem nahm während des „Pausen-Trainings“ der Spiegel freier Fettsäuren und Glycerol stärker zu als bei dem Schema ohne Unterbrechung. Vor allem in den letzten 15 Minuten des Trainings. Darüber hinaus wurde ein Anstieg des Epinephrin-Spiegels sowie ein Absenken des Insulinspiegels beim Training mit Pausengestaltung beobachten – zwei Faktoren, die laut Meinung der Wissenschaftler die Fettverbrennung ebenfalls begünstigen.

Wichtige Erkenntnis für Trainingsplanung
Diese Untersuchungsergebnisse können durchaus wichtige Erkenntnisse für die Trainingsgestaltung von Übergewichtigen liefern, wobei auch alle anderen an einer optimierten Fettverbrennung interessiert sein dürften. Denn bislang wurde meist zu einem Training von 45 bis 60 Minuten am Stück geraten (z.B. American College of Sports Medicin). Doch nach den Ergebnissen der japanischen Studie können Abnehmwillige mit Pausengestaltung bei gleichem Trainingsumfang eine deutliche bessere Fettverbrennung erzielen.


One Response to Fettverbrennung durch Pause steigern

  1. Tim 5. Dezember 2009 at 14:18 #

    Klingt wirklich plausibel 🙂
    Dafür muss in der Zeit vwischen den Pausen auch wirklich kontinuirlich das Tempo halten und sich nicht der Müdigkeit hingeben.

Schreibe einen Kommentar