Heli-Skiing und Heli-Boarding – Der neu Trendwintersport

Fit im Winter heißt ja auch Sport im Freien zu betreiben. Damit das Skifahren einen neuen Reiz für geübte Skifahrer bekommt gibt es jetzt die Herausforderung der Extraklasse, für alle die Mut beweisen und sich auf den Pisten sehr sicher fühlen. Der neue Trend heißt Heli-Skiing und Heli-Boarding.

Ja, genau, Heli weist auf en Helikopter hin, der das Skifahren und Snowboarden rasanter machen soll. Heli-Skiing und Heli-Boarding ist Skifahren und Snowboarden ohne Begrenzungszäune und Hinweisschilder, denn der Helikopter bringt erfahrene und risikofreudige Ski- und Snowboardfans hoch hinaus, in Regionen in denen normal kaum ein Mensch zu sichten ist. Der Helikopter bringt kleine Gruppen auf unzugängliche Berggipfel, sodass Ski- und Snowboardfans durch neuen Tiefschne steile Hänge hinabfahren können. Keine überfüllten Pisten und keine Warnhinweise, so macht Ski und Snowboard fahren doch gleich noch mehr Spaß. Für die Sicherheit sorgt ein erfahrener Bergführer der die jeweilige Region sehr gut kennt, doch ein Restrisiko bleibt, denn die Hänge die keine Pisten sind, sind naturbelassen und so stößt man immer wieder auf unvorhergesehenes.

Wer den Mut aufbringt und das Risiko nicht scheut kann sich durch Heli-Skiing und Heli-Boarding den Traum jedes Wintersportfans erfüllen, denn wer möchte nicht gerne auf unberührten Pisten durch den tiefsten Schnee die Abhänge hintergleiten und dabei die unvergleichliche Ruhe der unberührten Bergwelt genießen. Fern von allem und kein Skilift weit und breit, dass versprechen die Veranstalter von Heli-Skiing und Heli-Boarding und in diesen Höhen ist auch die Schneesicherheit gegeben die viele Skifahrer und Snowboarder heute in so mancher Wintersportregion vermissen. Sportfans die Heli-Skiing oder Heli-Boarding bereits getestet haben schwärmen und erklären emotionsgeladen, dass es das absolute Freiheitsgefühl darstellt durch den tiefen Neuschnee zu fahren und keine Pistenbegrenzungen beachten zu müssen.

Heli-Skiing und Heli-Boarding werden derzeit im Kaukasus, im Himalaya, in Kanada, in Italien und in der Schweiz angeboten. Zwar ist das Urlaubserlebnis der besonderen Art nicht ganz günstig, doch durchaus lohnenswert. Je höher und abgelegener die Region gelegen ist, umso höher der Reisepreis. Die Heli-Skiing und Heli-Boarding Reisen werden als Pauschalreisen angeboten. Viele Reiseveranstalter haben Heli-Skiing und Heli-Boarding bereits in ihr Programm für die Wintersaison aufgenommen.


2 Responses to Heli-Skiing und Heli-Boarding – Der neu Trendwintersport

  1. Heliskiing 30. Juni 2009 at 08:35 #

    Genau so ist es. Wer einmal Heliskiing erlebt hat schwärmt einige Zeit davon, spätestens bis zum nächsten Trip =), denn bei einem Einmal-Heliski-Vergüngen wird es bei den meisten nicht bleiben.

    Schön finde ich, dass es auch alternativen zu Kanada gibt, obwohl man fast nur hier den sogenannten Champagner Powder finden kann.

    Auf jeden Fall bleibt es für jeden ein unvergessliches Erlbebnis!

  2. kevin 16. Juli 2009 at 23:35 #

    Alaska sollt man auch nicht vergessen

Schreibe einen Kommentar