Lohnenswert: Auch Frauen sollten Krafttraining machen

Viele Frauen scheuen sich vor Krafttraining. Das liegt nicht an der mangelnden Motivation, sondern vielmehr vor der Angst, ein breites Kreuz oder einen dicken Oberarm zu bekommen. Doch diese Angst ist vollkommen unbegründet. So ist Krafttraining auch ideal für Frauen geeignet.

Frauen produzieren deutlich weniger Hormone (bspw. Testosteron), die das Muskelwachstum fördern, als Männer. Sie werden daher niemals auf natürlichem Wege eine männlich wirkende Muskulatur aufbauen, wie beispielsweise das Bild gut veranschaulicht. Das ist nur durch den Einsatz von Anabolika oder anderer Muskelaufbaupräparate möglich.

Entsprechend gibt es keinen Grund, warum nicht auch Frauen im Fitnessstudio mal die Hanteln schwingen sollten, statt immer nur auf Cardiogeräten oder in Bauch-Beine-Po-Kursen ihrer Wunschfigur hinterher zujagen.

 

Krafttraining fest einplanen
Denn regelmäßiges Krafttraining ist der beste Weg, eine straffe, weibliche Figur zu bekommen. Durch die aufgebaute Muskulatur wird der Körper geformt. So hat Rückentraining beispielsweise für Frauen den positiven optischen Effekt, dass man durch die straffe Körperhaltung attraktiver und sicherlich auch selbstbewusster wirkt. Auch im Kampf gegen den ungeliebten Schwabbel- oder Puddingarm sowie Cellulite sollte Hanteltraining fester Bestandteil des Sportprogramms sein.

Muskeln steigern Grundumsatz
Doch Muskeln können weitaus mehr, als einem zu einem attraktiveren äußeren zu verhelfen. Denn bei steigendem Muskelanteil verbrennt der Körper gleichzeitig mehr Fett. Das ist der Tatsache geschuldet, dass Muskeln wahre Energieöfen sind, die viele Kalorien zum Laufen benötigen. Und das ganze natürlich auch nachts während des Schlafens oder beim Relaxen auf der Couch, da der tägliche Grundumsatz erhöht wird.

Es liegt in der Natur der Sache, dass Krafttraining eine Männerdomäne ist, doch Frauen sollten vor dem Training mit Gewichten nicht zurückschrecken. Schließlich sollten auch sie von den Vorteilen profitieren. Und in vielen Fitnessstudios gibt es extra Hantelbereiche für Frauen, falls man sich im gemischten Bereich unwohl fühlt. Oder man geht alternativ in ein reines Studio für Frauen.


8 Responses to Lohnenswert: Auch Frauen sollten Krafttraining machen

  1. Nadja 16. September 2009 at 13:49 #

    Die Aussage, dass es sich lohnt, auch als Frau Muskeltraining zu machen, kann ich nur bestätigen.

    Ich trainiere seit zwei Jahren (relativ) regelmässig zwei mal die Woche.

    Meine Arme, Beine, mein Bauch und mein Po, kurz: mein ganzer Körper ist straffer geworden und meine Muskeln sind wesentlich definierter. Doch von maskulinen „Muskelpaketen“ ist nichts zu sehen. Und das wird auch nicht geschehen.

    Ich finde das Krafttraining einen tollen Weg, um
    a) meinen Körper zu kräftigen
    b) eine gute Figur zu machen.

    Natürlich hat sich durch das Training auch meine Kraft gesteigert. Das gibt mir insgesamt mehr Energie im Alltag. Alles fällt leichter. Und das strahle ich natürlich auch aus.

    Ich kann also ebenfalls allen Frauen nur empfehlen, ebenfalls ein- oder zweimal die Woche Krafttraining einzuplanen.

    Nadja

  2. Wendy 18. Februar 2010 at 21:25 #

    Ich kann dem ebenfalls nur zustimmen. Leider habe ich in letzter Zeit mit dem Training etwas geschlampt was man leider auch schon wieder merkt.

  3. Lowrance HDS 22. Februar 2010 at 18:49 #

    Ich mache jetzt seit ungefähr einem Jahr regelmäßig 2 mal in der Woche Kraftraining und bin super zufrieden. Mit ein bißchen Disziplin kann man seinen Körper sehr zum Vorteil verändern.

  4. Tina 26. Februar 2010 at 22:05 #

    Im neuen Jahr nimmt man sich ja immer wieder was vor. Dieses Jahr möchte ich es auch nochmal probieren und werde versuchen etwas an meiner Figur zu ändern.

  5. Caro 1. März 2010 at 15:41 #

    Solangsam wird das Wetter ja wieder besser darf ich auch mal wieder anfangen etwas zu tun. Der innere schweinehund ist meist größer als alles andere.

  6. Bettina 7. Juni 2010 at 18:52 #

    Ich denke der Muskelaufbau hängt von der Art des Trainings ab.

  7. Fitness Maxx 28. Mai 2011 at 13:59 #

    Zeit, Krafttraining und Sportnahrung und schon ist man/Frau Topfit Super Infos

  8. Saskia 22. März 2012 at 18:58 #

    Nichts ist schöner, als ein straffer Körper, auch wenn man wie ich schon ein bißchen „älter“ ist….. Allerdings sollte man auch hier, wie übrigens bei jedem anderen Sport auch, nicht übertreiben. Eine Frau mit männlichen Zügen hat in meinen Augen nichts Feminines mehr.
    Ich mache übrigens seit 15 Jahren Krafttraining-es lohnt sich!!! ;-))

Schreibe einen Kommentar