Mini-Camcorder: Tolle Actionkameras für das eigene Sportvideo

Die Technik ermöglicht es uns, unsere actionreichen Sporterlebnisse einfach und in bester Qualität auf Video festzuhalten. Hierfür bieten viele Hersteller kleine, kompakte, wasserdichte und stoßsichere Camcorders, die einfach am Helm befestigt werden können. Das verspricht nicht nur eine neue Perspektive, sondern auch noch faszinierende Aufnahme.

Wer regelmäßig actionreiche Sportarten wie Surfen, Rafting, Klettern, Skaten, Fallschirmspringen und Co. betreibt, wird schon längst eine dieser kleinen Mini-Camcorder sein Eigenen nennen, die zu Lande, zu Wasser und in der Luft einsetzbar sind und jedes sportliche Highlight für die Ewigkeit dokumentieren. Aber auch nicht unbedingt regelmäßig als Extremsportler unterwegs ist, tut gut daran, sich ein Actionkamera zuzulegen. Schließlich ist das Angebot groß und somit für jeden Geldbeutel das passende dabei. Hierfür findet ihr weiter unten ein paar Empfehlungen für die Mini-Camcorders für den sportlich, rasanten Einsatz.

Vorteile Mini-Camcorder für eigene Sportvideos?

 

Die Mini-Camcorder sind einfach nur der Hammer! Der Ritt auf der perfekten Welle, die Paddeltour durchs wilde Wasser oder die spektakuläre Abfahrt mit dem Mountainbike werden umso schöner, wenn man sie auf Video festhalten kann. Ob für sich selbst, für die Kumpels im sozialen Netzwerk oder um sie bei Youtube hochzuladen und dort mit der ganzen Welt zu teilen. Herkömmliche Camcorder sind für Motorrad-Ausflüge oder Fallschirmsprünge eher ungeeignet. Sie sind in der Regel zu schwer und die Bedienung ist für solche Situationen viel zu kompliziert. Wer aber dennoch ein knackiges Actionvideo selber drehen will, benötigt hierfür einen kleinen technischen Spezialisten: einen besonders robusten Mini-Camcorder, dem extreme Bedingungen überhaupt nichts ausmachen.

Tipps zum Kauf: Worauf achten bei Camcorders für Sport?

Wer mit der Anschaffung solch einer Videokamera als Begleiter für sportliche Abenteuer sucht, muss vor dem Kauf überlegen, in welchen Situationen das Gerät eingesetzt werden soll. Um es am Auto oder Motorrad zu befestigen, sollte der Camcorder eine stabile Halterung besitzen. Bei rasanten Bergabfahrten mit dem BMX-Bike ist es zudem wichtig, dass sich die Kamera mit wenigen Einstellknöpfen bedienen lässt. Die tasten sind ganz eindeutig belegt und das Gerät ist im Handumdrehen aufnahmebereit (bspw. Somikon Eagle 100 – s.u.). Auf eine Fernbedienung oder einen besonders ausdauernden Akku kann dabei verzichtet werden. Dass die Camcorders wasserdicht sein sollten – was die meisten von Hause schon sind – versteht sich von selbst.

Die Action-Clips werden übrigens auf Speicherkarten festgehalten. Die sind leichter als Festplatten und stecken Stöße und Stürze besser weg. Das ist enorm wichtig, schließlich gehören Erschütterungen in freier Wildbahn zum Standardprogramm. Egal ob im Wasser, an Land oder Luft.

Mini-Camcorder: Klein aber oho!

Obwohl die kleinen Videocams sehr klein sind, dürfen sie ihre technische Ausstattung keinesfalls unterschätzt werden. Die Actionkameras können problemlos Full-HD-Videos drehen und haben eine Funkübertragung oder einen integrierten HDMI-Anschluss, um sie direkt mit dem TV zu verbinden. Die technischen Spezialisten eignen sich dabei aber auch durchaus für den Alltag und bieten ein ganz anderes Filmvergnügen.

Aktuelle Mini-Camcorder auf dem Markt

ATC 9K HD Action von Oregon Scientific: bis zu 20 Meter wasserdicht, Helm- und Fahrradbefestigung inklusive, Laserpointer für Ausrichtung, 5 MP-Kamera für Bilder, Preis: ca. 280 EUR

GoPro Kamera Hero: beliebt bei Surfern (auf dem Board befestigt, kann sie den Surfer in voller Größe und HD-Qualität (720p) im 16:9-Format filmen), spezielle Halterung, 3D-Mitschnitte sind möglich, Preis: ca. 320 EUR

Somikon Eagle 100: bestens für Motorradfahrten oder Bike-Touren geeignet, gute Farbaufnahmen in VGA-Qualität (auch bei schlechten Lichtverhältnissen), überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis, Preis: ca. 50 EUR


One Response to Mini-Camcorder: Tolle Actionkameras für das eigene Sportvideo

  1. Nadja Amireh 24. November 2011 at 20:36 #

    Oregon Scientific ist nun auch bei Facebook https://www.facebook.com/oregon.de und Twitter https://twitter.com/oregon_de. Dort erhaltet ihr News über Lifestyle, Trends und moderne Alltagshelfer.

Schreibe einen Kommentar