Mit Power Yoga fit und entspannt!

Einmal mehr schwappt ein neuer Sporttrend aus den USA nach Europa: Power Yoga, eine dynamisierte Form des Hatha-Yoga. Man sollte meinen, Power und Yoga passt irgendwie nicht zusammen, aber – weit gefehlt! Gerade für fitnesserprobte Yogaanfänger, die sich gerne richtig verausgaben und mit „normalem“ Yoga nie viel anfangen konnten, ist das Power Yoga eventuell genau das Richtige. Auch dieses sorgt bei regelmäßigem Training für eine Steigerung des Wohlbefindens, Kräftigung der Muskulatur und eine nahezu geschmeidige Beweglichkeit. Zudem hat es eine äußerst positive Wirkung auf viele gesundheitliche Probleme. So soll Power Yoga bei Migräne oder Schlafstörungen für Linderung sorgen und sogar bei seelischer Unruhe oder Verdauungsproblemen helfen. Die fernöstliche Gymnastik steht sogar in dem Ruf, für eine bessere Haltung, Steigerung des Selbstbewusstseins und somit für eine insgesamt stärkere Ausstrahlung und größere Attraktivität zu sorgen. Wenn das nicht rosige Aussichten sind!

Die neue Sportart, die jetzt auch in Deutschland immer mehr Menschen begeistert, wurde von Bryan Kest, dem Yogaguru der Hollywoodstars entwickelt. Die meisten Fitnessstudios sind schon auf den Trendzug aufgesprungen und bieten die äußerst vielseitige sowie effektive Sportart in diversen Kursen an. Man sollte zumindest die Möglichkeit der kostenlosen Schnupperstunde nutzen, die von vielen Studios angeboten werden. In dieser Zeit kann man dann feststellen, ob der neue Trend wirklich Hand und Fuß hat oder ob mal wieder viel Lärm um Nichts gemacht wird. Durch die professionelle Anleitung eines qualifizierten Trainers schaffen es auch Anfänger, das Vorgegebene sehr schnell umzusetzen. Während des 90-minütigen schweißtreibenden Trainings wird auch Fitnesserprobten schnell klar, dass Power Yoga nicht in die Esoterikecke zu stellen ist. Die einzelnen Positionen der Yoga Übungen, die ohne Pause miteinander kombiniert werden, verlangen den Teilnehmern durchaus einiges ab. Innerhalb kürzester Zeit werden sich die meisten schon über die ersten Erfolge freuen. Stars wie Madonna, Gwyneth Paltrow und Sting schwören jedenfalls darauf!


No comments yet.

Schreibe einen Kommentar