Piloxing – Fitness Trend kombiniert Pilates und Boxen

Um endlich wieder einen fitten, festen und schlanken Körper zu haben, ist es mittlerweile schon zum Trend geworden, Sportarten zu kombinieren. Das ist auch bei Piloxing der Fall. Ein für Frauen kombiniertes Workout, das den ganzen Körper trainiert.

Bei dieser „Fusion“ hat die Erfinderin Viveca Jensen einfach Elemente aus Boxen und Pilates vermischt. So sind bei einem typischen Workout neben Schattenboxen auch Balanceübungen fester Bestandteil. Das Training ist sehr kraftbetont und sorgt für einen hohen Kalorienverbrauch. Laut Jensen werden dabei bis zu 800 Kalorien verbrannt.

Und wer regelmäßig Piloxing betreibt, sei es in einem Fitnessstudio oder alternativ mit Hilfe einer DVD, wird quasi alle Muskeln stärken. Von Bauch, Beine, Po bis hin zur Arm-, Rücken- oder Schultermuskulatur. Wer die Intensität des Trainings noch etwas steigern möchte, kann sich beispielsweise beim Schattenboxen zusätzlich leichte Gewichte um die Handgelenke schnüren.

Bei einigen Hollywood-Stars wie Hilary Duff oder Nicolette Sheridan steht Piloxing hoch im Kurs. „Ich bin nach jeder Trainingseinheit total platt“, erklärte Duff. „Am besten gefällt mir, das sowohl Hintern wie auch Bauchmuskeln gut trainiert werden. Genau das, was ein Mädchen will, oder?“

Frauen, die auf der Suche nach einem schweißtreibenden Training sind, könnten vielleicht in Piloxing den richtigen Sport gefunden haben.

Auf der Piloxing-Homepage könnt ihr noch weitere Eindrücke des Trendsports gewinnen.


One Response to Piloxing – Fitness Trend kombiniert Pilates und Boxen

  1. Stefan 9. August 2009 at 18:30 #

    Die Idee an sich finde ich ganz nett, aber das es so High Society mäßig aufgezogen wird finde ich schade. Diese Leute haben meist ihren eigenen Personaltrainer. Interessant wäre es, einen Bericht zu sehen indem der „normal Verbraucher“ sich über das „neue“ Piloxing äußert.
    in der Zukunft werden uns bestimmt noch viele weitere Fitness Variationen über den Weg laufen und bestimmt mit den tollsten Namen.

Schreibe einen Kommentar