Preise und Mitgliedschaft bei Fitness First

Die Mitgliedschaft in den Lifestyle Clubs von Fitness First (kostengünstigste Kategorie) ist ab einem Preis von 34,95 Euro monatlich möglich. Bei diesem Einstiegspreis bindet man sich allerdings an bestimmte Trainingszeiten, z. B. ist der späte Nachmittag ausgeschlossen. Außerdem ist dieser Preis nur für Studenten und bei mehrjähriger Clubmitgliedschaft möglich. In der Regel liegen die in den Lifestyle Clubs zu zahlenden Monatsbeiträge daher zwischen 49 und 59 Euro bei einem Einjahresvertrag. Wer deutschlandweit trainieren möchte und nicht nur in seinem Stammclub, zahlt monatlich 20 Euro extra. Momentan gibt es über 80 Clubs in Deutschland. Fitnessstudios findet man in allen hiesigen Großstädten, von Berlin über Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, Köln, Leipzig, München bis Stuttgart. Zudem gibt es Clubs in vielen mittelgroßen Städten wie z.B. Freiburg, Dresden, Göttingen, Münster oder Potsdam.

Bei der Klubkategorie Fitness First Women (ehemals for Ladies) ist das Preisniveau ähnlich wie bei den Lifestyle Clubs. Einziger Unterschied bei dieser Klubkategorie ist, dass Kurse und Geräteangebote mehr auf Wünsche- und Problemzonen der weiblichen Zielgruppe ausgerichtet sind.

Fitness First Platinum / Fitness First Black Label

Ein erweitertes Fitnessangebot mit Kursen, Wellnessbereich und häufig auch Schwimmbad bieten die Platinum (Mittelklasse) und Black Label Clubs (Oberklasse) von Fitness First. Hier kostet der Mitgliedsbeitrag entsprechend mehr, bei Platinum Clubs ca. 60-75 Euro, bei Black Label Clubs aktuell ca. 100 Euro monatlich.

Kosten bei Vertragsschluss

Bei Vertragsabschluss fällt außerdem eine einmalige Verwaltungs- (49,99 Euro) und Clubgebühr (variabel ca. 60-80 Euro) an. Um die genauen Trainingskosten zu erfahren, empfiehlt es sich ein Probetraining in einem der über 100 Studios durchzuführen. Fitness First bietet Interessenten hierfür einen kostenlosen 3 Tages Trainingsgutschein inkl. 50 Euro Rabatt auf die Clubgebühr. Der Gutschein enthält bei Vertragsabschluss auch 4 Termine mit einem Trainer zur Trainingsvorbereitung und ein Starterset bestehend aus Rucksack, Handtuch und Kopfhörern.

Vorbereitung aufs Probetraining

Damit das Fitnessstudio auch garantiert euren Geschmack trifft, solltet ihr vorbereitet zum Probetraining erscheinen! Ein paar wichtige Hinweise worauf ihr bei der Auswahl des Fitnessstudios achten solltet, findet Ihr in unserem Beitrag „Das richtige Fitnessstudio finden„.

Lust auf ein Probetraining?


No comments yet.

Schreibe einen Kommentar