Sling Training – das effektive Workout mit dem Schlaufen-Seilsystem

Das Sling Training ist eine besondere Form des Fitness, bei dem man dem Körper durch zahlreiche Übungen mittels ein paar Schlingen viel Gutes tun kann. Es ist sehr effektiv und fördert neben dem Muskelaufbau und der Kraftsteigerung auch zugleich die Stabilität, Koordination, Beweglichkeit und Ausdauer.

Beim Sling Training kommt man sich vor wie eine Marionette, die mit den Armen oder Beinen in Schlaufen hängt und mit zahlreichen Übungen den Körper trainiert. Auf den ersten Blick mag es zwar etwas befremdend sein, doch die Wirkungen sind verheißungsvoll. Ursprünglich kommt Sling Training aus der Physiotherapie, ebnete sich aber wie viele andere Sportgeräte auch den Weg in die heimischen vier Wände.

Sling Training bringt viele Vorteile

Und das gute bei diesem Schlaufen-Seilsystem: es ist in der Anwendung einfach, für jede Altersgruppe empfehlenswert und man muss nicht stundenlang trainieren. Doch da das Training mit dem eigenen Körpergewicht auch viel Spaß bereitet, ist es keine Seltenheit, dass man gleich länger als vielleicht geplant trainieren will – wobei die Muskeln schnell ausgepowert sind.

Das Geheimnis des Sling Trainings


Doch was zeichnet das Sling Training eigentlich aus? Im Grunde genommen ist es von seiner Wirkung vergleichbar wie das Training auf einer Vibrationsplattform. Der Körper hängt in einem instabilen Schlaufen-Seilsystem, wofür man eine stabile Aufhängung benötigt. Der Körper ist einer ständigen „Vibration“ ausgesetzt, wodurch das Sling Training die Effekte eines freien Krafttrainings mit denen eines sensomotorischen Trainings kombiniert. Diese Vibrationen erzeugen Impulse in hoher Reizdichte und trainieren dadurch auch sehr gut die tieferliegende Muskelgruppe.

Ideal für Bauchmuskeln

Besonders gut ist das Sling Training für alle Personen geeignet, die im Alltag viel sitzen, da vor allem die Haltemuskulatur gefördert wird. Im Besonderen trifft das auf die Bauchmuskulatur zu. Aber mit dem „Schlingen-Training“ lässt sich nicht nur ein gezieltes Training für die Rumpf- und Gelenkstabilität absolvieren, sondern auch ein klassisches Krafttraining für die typischen Problembereiche wie Bauch, Beine, Po sowie Rücken, Hüfte, Knie oder Schulter.

Die Intensität des Trainings lässt sich ganz einfach je nach Trainingszustand dosieren. Das kann durch eine Veränderung der Körperposition oder der stufenlos verstellbaren Schlaufen geschehen. Ein weiterer Vorteil des Sling Trainings ist, dass sich das Schlaufen-Seilsytem schnell montieren lässt, wenig Platz zum Verstauen benötigt und auch auf jede Reise mitgenommen werden kann.

Ein komplettes Sling-Trainings-Set kostet ab 99 Euro aufwärts.


Variosling® Sling Trainer Modell 2016 inkl. Schlingentrainer DVD, Türanker und Übungsgposter! MADE IN GERMANY
Preis: EUR 119,00
Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen (102 Bewertungen)
3 Angebote ab EUR 39,90

4 Responses to Sling Training – das effektive Workout mit dem Schlaufen-Seilsystem

  1. Suspension Training 7. November 2010 at 12:38 #

    Toller Beitrag, aber man muss auch sagen dass das Suspension Training auf gut ist um gesamte Bewegungsaufläufe für Sportarten wie Tennis, Fussball etc. zu trainieren. Ebenso das effetkive Training des Oberkörpers etc. sind überhaupt kein Problem. Da das Suspension Training ursprünglich aus der Reha kommt geht es immer um das effektive Training der Tiefenmuskulatur und der Muskelkoordination.

    Suspension Training ist einfach super :-),
    Suspension-Training.net

  2. Juls 12. Dezember 2010 at 01:20 #

    Wow, 120 Eur kosten diese Schlaufen? Ob man damit den gleichen Muskelaufbau betreiben kann, wie mit herkömmlichen Gewichten, wage ich zu bezweifeln. Zur Kräftigung, Ok!

    Was ist jetzt Suspension-Training?

    Gruss, Jul

  3. Markus 16. Mai 2011 at 15:55 #

    Eine Umfangreiche deutschschprachige Übungen und Trainingspläne findet man auf Slingfitness.de.

  4. Maik 24. April 2012 at 18:14 #

    Hallo zusammen,

    ich trainiere seit längerer Zeit mit dem TRX Band und muss sagen, dass es eine super Abwechslung zu den Geräten im Fitness-Studio ist. Natürlich ersetzt das TRX Band kein komplettes Freihantel-Training, aber die Beanspruchung der einzelnen Muskelgruppen ist durch das Ganzkörpertraining wirklich intensiv.

    Inzwischen gibt es sogar Trainingsprogramme, die auf spezielle Sportarten wie Fussball oder Tennis zugeschnitten sind.

    Auch wenn das TRX Band etwas teurer ist, ich kann es Euch nur empfehlen!

    Grüße Maik

Schreibe einen Kommentar