Sportkleidung und Sportarten für Übergewichtige – Tipps

Für viele Sportgeschäfte kommt die Kombination von Sportkleidung für Übergrößen nicht infrage, herrscht doch die Meinung vor, dass „Mollige ohnehin kein Sport machen“. Ein Irrglaube, denn die große Nachfrage an Sportkleidung in Übergröße zeigt, dass auch Menschen mit etwas Gewicht am Sporttreiben und einem gesünderen Lebensstil interessiert sind.

Die richtige Sportkleidung ist bei Outdoor-Sportarten wie Jogging, Nordic Walking, Walking oder Radfahren von hoher Bedeutung. Gerade jetzt, wo die Tage wieder nass und kälter werden, sollte man für seine Trainingseinheit unter freiem Himmel auf Funktionskleidung setzen. Diese ist atmungsaktiv und transportiert den Schweiß vom Körper weg, wodurch eine Unterkühlung verhindert wird, da die nasse Kleidung nicht am Körper klebt.

Funktionskleidung: Teurer, aber besser

Power Walking. Foto: Flickr/Lars Plougmann

Power Walking. Foto: Flickr/Lars Plougmann

In der Anschaffung ist diese mittlerweile gängige und weit verbreitete Sportmode zwar etwas teurer, doch auf jeden Fall eine bessere Wahl als vermeintliche Schnäppchenangebote von No-Name-Herstellern. Hier werden meist minderwertige Textilien verarbeitet.

Wer mollig ist und im Sportgeschäft nicht die passende Größe findet, sollte die Suche ins Internet verlegen. Anbieter verfügen über ein großes Sortiment an Sportkleidung in Übergrößen. Diese reichen von klassischen Laufshirts und –hosen bis hin zur Trainingsjacke oder –pulli. Viele große Sportartikelhersteller haben auf die wachsende Nachfrage reagiert, zumal auch bei immer mehr Übergewichtigen der Wunsch nach sportlicher Betätigung ausgeprägt ist.

Dabei sollte man sich auch wegen des einen oder anderen Kilo mehr auf der Hüfte nicht genieren. Denn Sport macht Spaß, hält fit und gesund und kann zudem noch helfen, seinem Wunschgewicht näher zu kommen.

Trainingstipps für Übergewichtige

Übergewichtige sollte es aber besser ruhig angehen lassen und sich nicht zu hohe Ziele stecken. Sei es den Gewichtsverlust oder die erbrachte Trainingsleistung betreffend. Auch mit der Intensität vorerst sparsam umgehen, sonst kommt man zu schnell aus der Puste und verliert ganz schnell den Spaß am Sport. Zu den besten Sportarten für Übergewichtige gehören Nordic Walking, Walking, Schwimmen, Radfahren oder Aqua Fitness. Vom klassischen Jogging erstmal Abstand nehmen.

Ansonsten gibt es im Fitnessstudio zahlreiche Kurse, die speziell für Mollige und Übergewichtige zugeschnitten sind sowie verschiedene Cardiogeräte wie Crosstrainer, Stepper, Ruder- oder Fahrradergometer oder das Laufband, die sich für ein sanftes Ausdauertraining eignen. Das ganze noch regelmäßig mit Krafttraining kombinieren und schon hat man ein effektives Training gegen das Übergewicht.


3 Responses to Sportkleidung und Sportarten für Übergewichtige – Tipps

  1. Fitness Fan 24. Oktober 2011 at 13:33 #

    Ich sag das auch immer jeden: wenns kalt wird, Funktionskleidung tragen, auch wenn die Anschaffung etwas teurer ist, aber inzwischen gibts die auch recht günstig bei Aldi&Co, und damit hab ich bisher eig. nur gute Erfahrungen gemacht. Oder was meinen Sie?

  2. Bodenschatz 3. November 2011 at 15:23 #

    Freizeit – und Sportbekleidung mit gutem Deisgn habe ich bei U.N.C.C Deutschland gefunden. Passt gut.

  3. Ida 10. November 2011 at 04:25 #

    Die Sportbekleidung bei Sportscheck ist nicht schlecht.

Schreibe einen Kommentar