Top 8: Die besten Gründe, warum man abnehmen sollte

Wer übergewichtig ist, sich aber nicht zum vollends für das Abnehmen begeistern kann, der sollte sich folgende Gründe und Vorteile durchlesen, warum es sich wirklich lohnt, dem Übergewicht den Kampf anzusagen. Denn Abnehmen verspricht zahlreiche Vorteile für die Gesundheit, die man sich immer wieder vor Augen führen sollte. Wir sagen welche!

Es gibt keinen Zweifel, das (starkes) Übergewicht viele negativen Auswirkungen auf die eigene Gesundheit hat. Doch viele Betroffene blenden die Risiken einfach aus und es fehlt oftmals am Willen und Motivation, um sich zum Abnehmen durchzuringen. Doch vielleicht können folgende Vorteile, die eine Gewichtsreduktion bewirken, helfen:

Uebergewicht, Bauch © Flickr/Toybotter

Uebergewicht, Bauch © Flickr/Toybotter

Abnehmen verlängert das Leben
Es ist erwiesen, das Übergewicht die Lebenserwartung verkürzt. Laut einer britischen Studie sogar um bis zu zehn Jahre. Selbst eine geringe Gewichtsreduzierung bei stark Übergewichtigen kann das Leben verlängern. Allein das sollte doch schon Anregung genug sein…

Abnehmen senkt Blutdruck
Abnehmen lässt auch den Blutdruck sinken – völlig ohne Medikamente. Dadurch sinkt entsprechend das Risiko für Herzinfarkt oder Schlaganfall, stellt doch ein hoher Blutdruck ein nicht zu unterschätzenden Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Krankheiten dar.

Abnehmen schont Gelenke
Viele Übergewichtige haben Probleme und Schmerzen mit ihren Gelenken. Wenn die Pfunde purzeln, werden Knie und Hüfte entlastet und Bewegungen im Alltag werden deutlich einfacher.

Abnehmen senkt Diabetesrisiko
Durch das Abnehmen wird auch der Blutzucker gesenkt, wodurch sich zugleich das Risiko für eine Diabeteserkrankung deutlich verringert. Aber auch wer schon zum Diabetes Typ 2 gehört, kann durch die Gewichtsreduktion in manchen Fällen auf Tabletten verzichten.

Abnehmen für eine freiere Atmung
Das Übergewicht schlägt sich auch auf die Atmung nieder. So sind dicke Menschen nicht nur kurzatmiger, schneller außer Atem, sondern leiden oftmals auch unter Schlafapnoe. Durch das Abnehmen können die nächtlichen Atemaussetzer vollständig verschwinden.

Abnehmen schützt vor Krebs
Das Risiko einer Krebserkrankung ist bei schlanken Menschen geringer. Allen voran für Darm- und Brustkrebs, doch auch bei zahlreichen anderen Krebserkrankungen lässt ein zunehmendes Gewicht das Risiko steigen.

Abnehmen macht glücklich
Laut Medienberichten stehen Depressionen und Übergewicht in einem engeren Zusammenhang, sodass übergewichtige Menschen auf Dauer unglücklicher sind als Normalgewichtige. Das Gefühl von Glück tritt vor allem dann ein, wenn die betroffene Person das Gefühl hat, die aktuelle Situation aktiv zu verbessern.

Abnehmen gut fürs Gedächtnis
Schlanke Menschen sind nicht so vergesslich wie übergewichtige. Das macht sich vor allem im zunehmenden Alter bemerkbar, wie eine französische Studie belegt hat. Im Vergleich zu gesunden Teilnehmern haben Menschen mit einem metabolischem Syndrom ein 20 Prozent höheres Risiko, vergesslicher zu werden.

Erfolgreich abnehmen: So funktioniert’s

Die Liste könnte natürlich noch um einige weiteren wichtigen Vorteile und Gründe fortgesetzt werden, warum es sich für jeden Übergewichtigen lohnt, abzunehmen. Statt den Kopf in den Sand zu stecken und sich mit der Situation abzufinden, sollten man sich den „Kampf“ stellen und die Herausforderung annehmen. Am besten sollten beim Abnehmen kleine und realistische Ziele gesetzt werden. Die erfolgversprechendste Formel lautet immer noch: viel Sport (Kombination von Ausdauersport und Krafttraining ist ideal) und eine gesunde, ausgewogene und fettarme Ernährung. So ist der Grundstein für das erfolgreiche Abnehmen gelegt.

Wenn ihr noch gute Gründe aber auch Tipps zum Abnehmen habt, dann bitte via Kommentar mitteilen.


12 Responses to Top 8: Die besten Gründe, warum man abnehmen sollte

  1. Chrissi 23. August 2012 at 18:14 #

    Das ist eine Liste mit vielen guten Gründen für das Abnehmen. Aber ehrlich gesagt denke ich, dass man den „inneren Schweinehund“ nicht mit vernünftigen Argumenten überzeugen kann. Seien wir doch ehrlich: Die meisten nehmen nicht aus gesundheitlichen Gründen ab, sondern weil sie merken, dass die Kleidung nicht mehr passt und sie aus dem Leim gegangen sind :-). Und dick sein entspricht nunmal nicht dem deutschen Schönheitsideal. Hauptgrund abzunehmen ist also die Eitelkeit und diese Leute kann man dann wohl nur ködern mit der Ansage: Abnehmen macht attraktiver.

  2. Rainer 24. August 2012 at 09:11 #

    Ich denke jeder sollte auf seine Ernährung achten. Viel mehr als auf sich selbst muss man dann allerdings bei seinen Kindern auf die richtigen Speisen und Sport achten. Wenn Kinder schon in frühen Jahren dick sind, zieht sich das fast das ganze Leben durch und macht es den Kindern in der Schule nicht einfacher.

  3. Panek 24. August 2012 at 14:57 #

    Ich finde, dass es sehr wichtige Gründe sind um abzunehmen. Ich persönlich habe vor ca. 8 Jahren ca. 25 Kilo abgenommen und halte mein Gewicht auch seit dem. Ich muss aber auch Chrissi zustimmen. Die meisten wollen tatsächlich abnehmen um wieder attraktiver zu sein und um wieder in ihre Lieblingsklamotten rein zu passen. Schon erstaunlich…. denn es sollten doch eigentlich eher die o.g. Gründe sein die einen zum Abnehmen bewegen.
    Grüße

  4. Sebastian 29. August 2012 at 10:06 #

    Abnehmen macht sexy! Das wäre noch ein ganz guter Grund. Wenn man sich mal die vielen Fotos anschauen mit Vorher- Nachher- Vergleichen, dann sieht man das sehr gut. Und was gibt es schöneres als einen schönen und sexy Körper?!

  5. Markus 4. September 2012 at 09:51 #

    Ich finde es ganz schrecklich so viel Kilo auf den Rippen zu haben. Das sieht doch nicht schön aus! Wie kann sich eine Frau / ein Mann in so einem Körper nur wohlfühlen? Man wird die ganze Zeit angestarrt, muss die ganze Zeit irgendwelche Kommentare über sich ergehen lassen und die meisten Leuten tun gar nichts dagegen! Ich finde es sehr schlimm wie man so etwas als „schön“ bezeichnen kann. Sehr fragwürdig wie solch dicke Menschen einen festen Partner finden.

  6. Fred 26. September 2012 at 11:20 #

    Übergewicht ist nicht nur ungesund und hässlich sondern auch ein Handicap. Wer zu schwer ist kann viele Dinge nicht mehr tun und wird schon bei geringen Anstrengungen schnell müde. Bei Bewerbungen wird man darum wahrscheinlich auch nicht leicht angenommen.

  7. Paula 3. November 2014 at 14:58 #

    Ein Punkt, der auf jeden Fall fehlt: Abnehmen macht einen traumhaft schönen Körper :). Klingt zwar einfach, aber wer möchte nicht einen schönen Körper haben. Gerade Frauen machen sich da doch verrückt und zu viele Gedanken. Wer abnimmt, hat ein besseres und höheres Selbstwertgefühl und da macht es dann einfach nur noch Spaß in den Spiegel zu schauen :).

  8. Altmann Josef 11. Februar 2015 at 16:17 #

    Hallo,

    es kommt aus meiner Sicht immer darauf an. Bei mir ist es beispielsweise so, dass ich mich mit ein paar Kilos mehr richtig wohl fühle. Klar – zu viel ist auch nicht gut, aber es muss und kann nicht jeder die Top Figur eines Models haben. Schön wär es aus meiner Sicht schon, aber es ist kein Muss. Als ich damals so schlank war, war ich jedes halbe Jahr krank – Grippe, Erkältungen etc. Jetzt mit ein paar Kilos mehr, geht es mir einfach etwas besser.

    freundliche Grüße

  9. Marie 11. März 2015 at 15:15 #

    Ein sehr gute Aufzählung und Motivation für all diejenigen, die sich das Abnehmen vornehmen. Und zugegeben ich finde mich in jedem der genannten Gründe wieder. Denn vor einigen Jahren wog ich 15 kg mehr und konnte mich nicht mal mehr im Spiegel betrachten, weil ich mich so für mein Aussehen schämte. Das war für mich auch Ader Anstoß, dass ich etwas tun muss um mich wieder als Mensch sehen und akzeptieren zu können. Seitdem ich regelmäßig Sport treibe und mich ausgewogen ernähre, fühle ich mich einfach besser und kann in jedem Fall bestätigen, dass Abnehmen ein sehr viel höheres Selbstbewusstsein und Glücksgefühl vermittelt.

  10. Ben 8. Mai 2015 at 14:51 #

    Ja, Übergewicht kann Auslöser von so manchem Übel sein. Sogar in der privaten Krankenversicherung muss man höhere Beiträge zahlen wenn man übergewichtig ist. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu bekommen als Übergewichtiger kann auch sehr schwer sein. Manche lehnen einen sogar gänzlich ab. siehe oben

  11. Michael 23. Juli 2015 at 09:32 #

    Hi Robert,
    für die meisten ist der Hauptgrund abzunehmen die Ästhetik. Von daher kann man auch behaupten dass man durch Abnehmen attraktiver wird, weil sich die meisten mit einer schlankeren Figur attraktiver fühlen werden.
    Gruß Micha

  12. Pedy 3. September 2015 at 18:56 #

    Hallo Robert!

    Vielen Dank für den tollen Artikel! Diese wichtigen Gründe zum Abnehmen sollte sich jeder Übergewichtige zu Herzen nehmen und an dem Fettabbau arbeiten, um ein gesünderes und längeres Leben genießen zu können!

    Egal ob man sich dafür im Fitnessstudio anmeldet oder mit Trainingsgeräten, wie Laufband, Crosstrainer, Stepper usw. oder ohne Geräte zu Hause trainiert! Hauptsache man macht etwas gegen das Fett und stellt seine Ernährung um. Allen, die abnehmen wollen, viel Erfolg! Ich bin selbst gerade dabei!

    Herzliche Grüße!

    Pedy

Schreibe einen Kommentar