Die besten Übungen gegen Hängebusen: Tipps gegen die Hängebrust

Nicht nur Frauen kennen das Problem eines Hängebusens. Denn auch viele Männer plagen sich mit hängenden Brüsten herum. Ein chirurgischer Eingriff ist dabei nicht immer die einzige Lösung und sollte daher als letztes in Betracht gezogen werden. Besser, man versucht es erstmal mit bestimmten Übungen.

Im Fitnessstudio eignen sich beispielsweise alle Übungen, die die Brustmuskulatur stärken. Ob Bankdrücken oder Butterfly, Hauptsache das Muskelgewebe wird gestärkt.

Welche Brustübung die effektivste ist, lässt sich schwer sagen, da bei allen Brustübungen immer der gesamten Muskel trainiert wird. Einzelne Muskelabschnitte lassen sich nicht explizit trainieren.

Schrägbankdrücken empfehlenswert
Bei einem Hängebusen ist es durchaus angebracht, die obere Brustmuskulatur zu stärken, damit diese den unteren Teil nach oben zieht. Hierfür eignet sich das Schrägbankdrücken am besten. Den Winkel sollte man zwischen 20° und 30° ansiedeln, da die Übung ansonsten verstärkt auf die Schulter zielt.

Übungen für daheim

Doch es muss nicht immer ein Fitnessstudio sein. Alternativ gibt es zahlreiche effektive Übungen, die man bequem von zuhause machen kann. So zum Beispiel die Liegestütze. Ältere Herren können hierbei eine vereinfachte Variante wählen, indem man sich von der Wand wegstemmt oder die Füße auf die Couch etc. abstellt.

Oder wie wäre es denn mit einer statischen Übung? Hierfür einfach die Handinnflächen vor der Brust zusammenpressen und den Druck für bis zu 20 Sekunden aufrechterhalten. Wem das zu lang ist, der kann natürlich auch kürze Intervalle wählen.

Gesunde Ernährung und Ausdauersport als Zusatz

Aber auch mit dem guten alten Gummiband kann man die Brustmuskulatur hervorragend trainieren. Mittig auf das Band stellen und die Bandenden mit angewinkelten Armen zur Brust ziehen. Darauf achten, dass der Rücken gerade ist. Der Bewegungsablauf erinnert dabei an das Butterfly.

Doch nur mit Kräftigungsübungen kann man den Hängebusen noch lange nicht verschwinden lassen. Da es sich meist um Fettgewebe handelt, welches sich über der Brustmuskulatur angesammelt hat, ist Ausdauersport und eine gesunde, ausgewogene Ernährung mit viel Trinken Pflicht.


One Response to Die besten Übungen gegen Hängebusen: Tipps gegen die Hängebrust

  1. Tim 24. Juni 2009 at 12:15 #

    Auch sehr wirkungsvoll ist die Übung Butterfly.
    Man kann sie am Butterflygerät (im sitzen) oder liegend auf einer Bank mit Hilfe von Gewichten ausführen.
    Oder man versucht es, wie oben auch schon ähnlich angesprochen, mit einem Theraband.

Schreibe einen Kommentar