Yoga Reise: Informationen zum perfekten Urlaub für Körper, Geist und Seele

Eine Yoga Reise ist die perfekte Art von Urlaub, um dem Körper die nötige Entspannung zu garantieren. Wie so ein Yoga Urlaub aussieht und wohin euch die Reise führen kann, könnt ihr im folgenden Artikel nachlesen.

Urlaub und Entspannung sind eng miteinander verbunden. Dabei hat natürlich jeder ein anderes Bild, wie man im Urlaub perfekt entspannen und sich vom stressigen Alltag erholen kann. Die einen suchen Erholung im sportlich angehauchten Urlaub, indem man wandert, Rad fährt oder tauchen geht, die anderen wollen abends Party und tagsüber am Pool oder Strand die Seele baumeln lassen. Doch wer auf Nummer sicher gehen und den perfekten Entspannungs-Urlaub für Körper und Seele sucht, ist mit einer Yoga Reise bestens bedient.

Reiseziele für einen Yoga Urlaub

Diese besondere Urlaubsform, die für Sportbegeisterte eine aktive und erholsame Alternative zum ‚normalen’ Pauschalurlaub darstellt, kann man mittlerweile in vielen Ländern finden.

Yoga. Foto: Andrew Kalat by Flickr

Yoga. Foto: Andrew Kalat by Flickr

An zahlreichen idyllischen Plätzen warten erfahrene Yoga-Lehrer und bieten professionelle Trainingsstunden für Neulinge, Anfänger oder Fortgeschrittene auf diesem Metier an, damit die Gäste nicht nur körperlich, sondern auch seelisch im Urlaub entspannen können.

Eine Yoga Reise kann man dabei in Deutschland oder aber auch nach Italien, Spanien, Griechenland, Frankreich sowie in die Türkei oder Schweiz planen. Aber natürlich stehen auch asiatische Länder im Mittelpunkt, wie beispielsweise Indien, Indonesien, Bali, Sri Lanka, Kambodscha, Vietnam oder Thailand. Das Reiseziel kann jeder Yoga Urlauber nach individueller Vorliebe oder Neugierde wählen. Dabei sind die Erholungsoasen durchaus auch für die ganze Familie geeignet, wobei es für Kinder vielleicht etwas langweilig werden könnte.

Inhalt und Angebote beim Yoga Urlaub

Doch wie sieht eine Yoga Reise überhaupt aus? Im Mittelpunkt steht dabei natürlich die Durchführung von Yoga. Die Unterricht- bzw. Trainingseinheiten finden in Begleitung von indischen Klängen statt und sind auf die Erfahrungen und Vorkenntnisse der Urlauber zugeschnitten. Darüber hinaus gibt es in vielen Yoga Hotels die Möglichkeit, an Meditationen und anderen asiatischen Entspannungsübungen teilzunehmen. Aber auch das gemeinsame Singen des Mantras sowie spirituelle Inspirationen und Zeremonien (Satsang) stehen bei einem Yoga Urlaub auf dem Plan. Dabei dürfen ayurvedische Oasen und Yoga Therapien im Angebot nicht fehlen.

Den Urlaub aber nur auf Yoga zu beschränken, wäre falsch. Schließlich gibt es Yoga Hotels, die auch auf die richtige Ernährung und passende Möbel achten. Statt fetthaltigen Buffets gibt es eine vegetarische Vollwert- und Naturküche, statt harten Matratzen gibt es in den mit Naturholz-Möbeln ausgestatteten Zimmer Gesundheitsmatratzen. Zum Relaxen steht die Biosauna, diverse Massagen oder Reinigungsprogramme bereit, die den hohen Wellness-Faktor einer Yoga Reise abrunden. Dabei bieten einige Yoga Hotels auch eine professionelle Ernährungsberatung für eine gesunde, bio-vegetarische Kost an. So kann ein jeder Urlauber langfristig von einer Yoga Reise profitieren.

Falls ich euer Interesse an einem Yoga Urlaub geweckt habe, findet ihr im Internet zahlreiche Anbieter für den perfekten Entspannungsurlaub. Ein Beispiel gibt es hier.


2 Responses to Yoga Reise: Informationen zum perfekten Urlaub für Körper, Geist und Seele

  1. Silvio Fritzsche 23. Juli 2010 at 09:43 #

    Hallo liebes Aktivblog-Team

    Yoga und Urlaub ist eine perfekte Kombination. Wir organisieren jetzt schon seit fünf Jahren Yogareisen in die Toskana und nach Kärnten und haben nur gute Erfahrungen damit gemacht. Die Reiseteilnehmer schätzen die gesunde (meist vegetarische) Kost und sie lieben es, in schönster Umgebung Yoga zu üben. Der stressige Alltag ist so schnell vergessen und Erholung ist bereits in den ersten Tagen der Reise möglich.

    Die Erfahrung hat gezeigt, das eine Woche Yogaurlaub den Effekt von drei Wochen „normalen“ Strandurlaub haben kann. Viel Spaß im Urlaub mit Yoga. Vielleicht auf einer Yogatraumreise

    Omm & weg.

  2. laura 28. Juli 2010 at 14:13 #

    Oh, das wird bestimmt der perfekte Urlaub. Man kann so ja wirklich besser seine Ferien verbringen

Schreibe einen Kommentar